Skip to main content

Lernen Sie den Lehrer kennen

Wir sind der Überzeugung, dass Wissen Macht ist, und wir wollen mehr Kinder dazu bringen,
Stolz auf ihre Identität in der Schule zu sein.

 

 

Deshalb veranstalten wir Camps und Workshops, in denen die Teilnehmer praktisches, für den Alltag nützliches Wissen und verschiedene lebensverändernde Einflüsse vermittelt bekommen.

 

BUVERO 2015

Das dritte BUVERO-Ausbildungsprogramm der Romedia Stiftung wurde 2015 in Ungarn und Mazedonien veranstaltet. Wir beabsichtigen, das Netzwerk in der Zukunft weiter auf den Balkan auszuweiten. Aus den Bewerbern wählten sowohl die Romedia Stiftung als auch das Nationale Roma-Zentrum Mazedoniens jeweils 12 junge Roma-Frauen für die Teilnahme an den Camps aus.

 

Buvero 2014

Dieses Jahr fand BUVERO – EXPO aus der Zusammenarbeit von zwei Hauptorganisationen statt: Romedia Stiftung in Ungarn und Galerie Kai Dikhas in Deutschland mit TAK Theater im Aufbau Haus, Berlin. Das interkulturelle Roma-Frauen-Netzwerk BUVERO – EXPO sollte eine Gruppe von 24 Mädchen aus Roma-Gemeinschaften beibringen, hochwertige audiovisuelle Materialien zu produzieren und an einer innovativen Reihe von kulturellen Aktivitäten teilzunehmen.

 

Buvero 2013

Die erste BUVERO-Ausbildungsprogramme fanden in Ungarn, Serbien und Deutschland statt. Der grenzüberschreitende Charakter des Projekts zielte darauf ab, das Themenspektrum der Teilnehmern über die traditionellen Grenzen der lokalen und nationalen Debatten hinaus zu erweitern. Das Projekt zielte auch darauf ab, ein nachhaltiges, grenzüberschreitendes Netzwerk zur Selbstdarstellung und zum Informationsaustausch zwischen den Teilnehmern aufzubauen. Insgesamt nahmen 35 Roma-Mädchen in 3 Ländern an dem Programm teil.

 

“Ich bin eine Frau. Ich bin eine europäische Frau .
Ich bin eine Roma-Frau .”

Wir arbeiten zusammen, um unser Leben und unsere Gemeinschaften zu stärken. Unsere eigene Stärke sorgt dafür, dass unsere Kinder gesund, lernbereit und stolz aufwachsen können

Ich bin eine europäische Roma-Frau

Ich bin eine Roma-Frau – Regionalkampagne